Members

Dienstag, 29. Mai 2012

Das Hochzeitskleid meiner Freundin


Der erste Hochzeitsschuh
Hogan aktuell 


Die erste Hochzeitskleid Variante:
Mango, 60 Euro





Mit einer Perlenkragenkette von COS, 25 Euro


Die Anprobe:

Das Kleid ist zwar sehr schön, aber doch zu schlicht für uns...






Also musste was Besonderes her:

Hier das richtige Hochzeitskleid...

H&M Exclusive Conscious Collection, 300 Euro

Ich habe es beschnitten bis es leicht und viel schöner war... Jetzt waren wir zufrieden.








Am Boden sieht man die Fetzen liegen...

Dazu eine Clutch von COS, 60 Euro


















Diese Anprobe hat sichtlich Spass gemacht.


Keilsandalen: Baldinini - sehr bequem.


So, konnte geheiratet werden.

Die Bilder von der Schweizer Hochzeit folgen...


Kommentare:

  1. Sehr cool!!! Ich hätte mir wahrscheinlich nicht getraut, es zu beschneiden :-) Musstest du dann auch noch umnähen?

    AntwortenLöschen
  2. sehr tolle Idee - anders und gut!
    Sende die besten Hochzeitsgrüße!
    LG, Marie <3

    AntwortenLöschen
  3. hallo fran,

    nein umnähen musste ich nichts, weil es ja
    eh sehr fetzen mässig gearbeitet war. jetzt sind die offenen kanten ja modern und man zahlt viel geld, dafür, dass alles used aussieht.

    liebe grüsse
    elke

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das ursprüngliche Kleid hat mir nicht so gut gefallen, die Rüschen waren mir zu viel und zu lang und überhaupt. Aber du hast daraus ein sehr, sehr tolles Kleid gemacht!

    AntwortenLöschen

We appreciate all of the lovely comments. We read every single one, so tell us what you think!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...